2008 Kassel (D) – Schule Unterneustadt

Gestaltung des Schulhofes der Unterneustädter Grundschule in Kassel
Planung:
Dipl. Ing. Kerstin Linne/ Kassel
Ausführung des grünen Klassenzimmers, der Sitzgruppe und der Säulen:
Christof Kalden/ Freie Werkgemeinschaft

 

Der Pausenhof der Unterneustädter Schule war durch große Asphaltflächen und die Mauern des nahe gelegenen Gefängnisses sehr trist und für die Schüler der Grundschule kein schöner Ort zum Spielen, Toben und Erholen.
Von einigen Eltern ging die Initiative aus diesen Zustand zu verändern und den Pausenhof der Schule umzugestalten. Innerhalb der angedachten Neuplanungen ging ein Auftrag an Christof Kalden, folgende Projekte zu realisieren:

Grünes Klassenzimmer: Christof Kalden
Es sollte ein "Grünes Klassenzimmer" entstehen:
Hierfür wurde eine wassergebundene Decke angelegt und fünfzehn Bänke aus Robinienholz in einem Kreis aufgestellt. Eine Rankhilfe bildet den Abschluß des Grünen Klassenzimmers.
Das grüne Klassenzimmer entstand bereits im Jahre 2006.
Im Eingangsbereich der Schule sollte eine Sitzgruppe stehen:
Hier können Schüler, aber auch Eltern, die ihre Kinder von der Schule abholen, verweilen.
Bänke, ebenfalls hergestellt aus Robinienholz!

Entwurf der Säulen: Christof Kalden
Ausführung: Christof Kalden,
Bert-Jan Douma und Daniel Wiener

Um die Schule nach außen hin sichtbar zu machen, sollte der Eingangsbereich künstlerisch gestaltet werden. Hier entstand die Idee, einen "Säulenweg" anzulegen.
Sechs farbig gestaltete Säulen aus Spritzbeton führen vom Unterneustädter Kirchplatz auf den Schulhof.

Sie möchten gerne wissen, wie die Säulen entstanden sind?
Kein Problem, schauen Sie hier!

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.